21.01.17: Männer I - Sieg gegen TV Birkenfeld

Die erste Herrenmannschaft der HWE Homburg kann zwei weitere wichtige Punkte auf dem Haben-Konto verbuchen.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Zellmer  siegte am späten Sonntag-Nachmittag mit 26:32-(13:16) gegen den TV Birkenfeld-Nohfelden und bleibt damit weiter Tabellenführer der Verbandsliga-Saar. Zum Spiel:

Bereits zu Beginn der Partie war zu erkennen, dass die heutige Begegnung in der Sporthalle am Berg kein Selbstläufer für die HWE Homburg werden würde. In der Anfangsphase der Partie entwickelte sich eine ausgeglichene Partie (3:3, 5:5, 6:6), in der sich keine Mannschaft absetzen konnte. Die erste zwei Tore-Führung der Begegnung konnte der TV Birkenfeld-Nohfelden für sich verbuchen (8:6, 9:7, 16. Minute). Im Anschluss an diesen zwischenzeitlichen Rückstand setzte die bis dahin beste Phase der HWE ein. In der Defensive wurde die HWE immer besser und ließ dem Birkenfelder Angriff kaum noch Möglichkeiten ihr Spiel aufzuziehen. Auch Keeper Marcel Heintz wurde nun immer stärker und hielt viele Bälle. In der Offensive nutzte die HWE ihre Möglichkeiten und wandelte den zwei Tore-Rückstand, dank eines 4:0-Laufs, in eine zwei Tore-Führung um (9:11, 20. Minute). Nun war die HWE die spielbestimmende Mannschaft und konnte den Vorsprung, dank der weiterhin guten Abwehrarbeit und guter Angriffsleistung von HWE-Kapitän Michael Mathieu, Jonas Mayer sowie Lukas Glück,  bis zur Pause auf drei Treffer (13:16) ausbauen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte erwischte die HWE einen fantastischen Start und zog bereits nach wenigen Minuten,  durch zwei Treffer von Michael Mathieu sowie Jonas Mayer auf 13:19 davon. Ab der 36. Minute, beim Stand von 14:20, hatte die Mannschaft des TV Birkenfeld ihre beste Phase der Begegnung und erzielte fünf Treffer in Folge (19:20, 42. Minute). Doch auch der geschmolzene sechs Tore-Vorsprung sowie eine unglückliche Zeitstrafe gegen Daniel Thum brachten die HWE Homburg nicht aus der Ruhe. Ein sicher verwandelter 7m von Michael Mathieu und zwei Tempogegenstöße von Philipp Daume brachten die HWE wieder mit drei Treffern in Führung (20:23, 46. Minute). Es folgten zwei sehenswerte Treffer von Thomas Zellmer und Jonas Mayer zum 20:25. Diesen Vorsprung konnte die HWE bis zur 53. Minute auch aufrecht erhalten und durch Leo Frisch sogar weiter ausbauen (24:30, 57. Minute). Am Ende konnte die HWE einen verdienten 26:32-Erfolg verbuchen.

 

Es spielten: Loschky, Heintz (beide Tor), Rauchschwalbe, Mathieu (10/5), Daume (2), Zellmer (4), Mayer (5), Frisch (2), Omlor, Glück (3), Pelletier (4), Thum (2), Keßler