30.03.17: Männer I: Sieg nach Top-Leistung

Die erste Herrenmannschaft der HWE Homburg ist weiterhin der Ligaprimus.

Die Mannschaft von Spielertrainer Thomas Zellmer konnte auch am heutigen Wochenende ein dickes Ausrufezeichen setzen und einen souveränen 38:21 (17:10)-Heimsieg, gegen die mit sehr erfahrenen Spielern gespickten Gäste vom HSV Merzig-Hilbringen, verzeichnen. Zum Spiel:

Die HWE startete gewohnt stark in die Partie und konnte den Gästen aus dem West-Saarland schnell ihre Grenzen aufzeigen. Nach 5. Minuten ging die HWE zum ersten Mal mit zwei Treffern in Front (4:2). Nach einer Viertelstunde konnte Lukas Glück die HWE-Führung auf 9:5 ausbauen. Die Gäste reagierten daraufhin und nahmen die erste Auszeit der Partie, welche jedoch keine Wirkung zeigen sollte. Die HWE wurde immer stärker und konnte aufgrund einer soliden Defensiv-Leistung den Vorsprung weiter ausbauen (11:5, 12:6, 15:8, 24. Minute). Den letzten Treffer der ersten Hälfte erzielte dann, nachdem die Gäste aus Merzig zwischenzeitlich nochmal auf 16:10 verkürzen konnten, Daniel Thum vom Kreis. Beim Stand von 17:10 wurden die Seiten gewechselt.

Nach Wiederanpfiff erwischte die HWE Homburg ebenfalls einen guten Start und konnte dank vier Treffern in Folge von Thomas Zellmer, Jonas Mayer und Philipp Daume nach 36. Minuten bereits die Vorentscheidung herbeiführen (21:10). Aber auch trotz dieses enormen Vorsprungs ließ die HWE nicht locker und kämpfte weiter um jeden Ball. Ebenfalls sehr erfreulich war, dass auch nachdem Thomas Zellmer einige Wechsel durchgeführt hatte, dies dem Spielfluss nicht schadete, im Gegenteil! Alle HWE-Akteure fügten sich nahtlos ein! In der Defensive arbeitete die HWE weiterhin sehr konzentriert und in der Offensive wurden die Torchancen eiskalt genutzt, was dazu führte, dass sich die Hausherren weiter absetzen konnten (23:12, 26:14, 29:15, 31:17, 34:18). Den letzten Treffer zum verdienten 38:21-Endstand erzielte HWE-Linksaußen Daniel Sorg. Im nächsten Spiel trifft die HWE Homburg auf die HSG DJK Nordsaar in Marpingen.

Ein großer Dank gilt auch den zahlreichen Zuschauern in der Homburger Robert-Bosch-Halle, welche ihre Mannschaft mit tollen Fan-Gesängen über die gesamte Partie hinweg tatkräftig unterstützt haben.

 

Für die HWE im Einsatz: Loschky, Heintz (beide Tor), Boscolo (1), Mathieu (4/1), Daume (8), Zellmer (5), Mayer (2), Frisch (4), Glück (2), Keßler (3), Thum (7), Sorg (2)