01.04.17: HWE Männer I - Hartes Stück Arbeit in Marpingen

Die erste Herrenmannschaft der HWE Homburg hat erneut zwei wichtige Punkte im Meisterschaftskampf auf der Haben-Seite verbuchen können.

Die Mannschaft von Thomas Zellmer siegte am vergangenen Wochenende, nach einer mäßigen ersten Hälfte, gegen die HSG DJK Nordsaar 2 mit 29:31 (16:14) und bleibt weiterhin Spitzenreiter der Verbandsliga-Saar.

Zum Spiel:

Die HWE Homburg startete gut in die Partie und konnte in der Marpinger Sporthalle gleich mit 0:3 in Front gehen. Auch beim 2:6 nach 8. Minuten durch Kapitän Michael Mathieu sah es für die HWE Homburg sehr gut aus. Danach kamen die Gastgeber jedoch besser in die Partie, schafften in der 17. Minute den 8:8-Ausgleich und gingen kurz darauf sogar in Führung (9:8). Die Hausherren schafften es im weiteren Verlauf der ersten Hälfte dann die Führung auf ihrer Seite zu behalten. Die HSG Nordsaar führte ab diesem Zeitpunkt durchgehend mit einem bis zwei Treffern (12:10, 14:12, 15:13). beim Stand von 16:14 wurden die Seiten gewechselt.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte lief die HWE Homburg nach wie vor einem Rückstand hinterher (20:17, 37. Minute). Dann jedoch fand die HWE zurück zu ihren Stärken. Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung im Angriff und in der Abwehr kämpfte sich die Mannschaft von Thomas Zellmer wieder auf einen Treffer heran (22:21, 42. Minute) und erzielte durch Phillip Daume kurz darauf den ersten Ausgleich seit der ersten Hälfte (22:22). Die Partie war nun wieder völlig offen. Bis 52. Minute blieb die spannende und hart umkämpfte Begegnung offen, bis die HWE drei Treffer in Folge und somit die Vorentscheidung besiegelte (26:29, 55. Minute). Am Ende stand ein 29:31-Auswärtserfolg, nach einer erneut mannschaftlich geschlossenen Leistung, zu buche.

Achtung: Bereits am kommenden Samstag, 08.04.2017, trifft die HWE Homburg im letzten Heimspiel der Saison 2016/2017 auf den SV Bous. Anpfiff ist um 19:30 in der Robert-Bosch-Halle in Homburg

 

Es spielten: Loschky, Heintz (beide Tor), Rauchschwalbe, Mathieu (10/7), Daume (4), Zellmer (4), Pelletier (3), Frisch (4), Mayer, Glück (1), Keßler (2), Thum (3), Sorg