08.04.17: Männer I - Meisterschaft rückt in greifbare Nähe

Die erste Herrenmannschaft der HWE Homburg hat einen weiteren großen Schritt in Richtung Meisterschaft geleistet.

Die Mannschaft von Thomas Zellmer bezwang am Samstag-Abend die Mannschaft vom SV Bous, nach hartem Kampf, mit 26:21 (12:10) und verteidigt somit die Tabellenführung der Verbandsliga-Saar. Zum Spiel:

Die HWE Homburg erwischte, im letzten Heimspiel dieser Saison, einen Auftakt nach Maß und konnte bereits nach 5 Minuten mit 5:1 in Führung gehen. Danach fanden jedoch auch die Gäste aus Bous besser in die Partie und schafften nach 10 torlosen Minuten der HWE den Ausgleich (5:5, 15. Minuten). Nachdem den Gästen der Ausgleich gelang, war die HWE wieder am Drücker und zog wieder mit drei Treffern davon (8:5). Auch die darauffolgende Auszeit des SV Bous änderte nichts daran, dass die HWE, trotz einiger Fehlversuche vorm Tor der Gäste, immerzu einen 2-3-Tore-Vorsprung aufrecht erhalten konnte. Beim Stand von 12:10 für die HWE Homburg wurden die Seiten gewechselt.

Auch der erste Treffer nach der Pause ging auf das Konto der HWE. Es entwickelte sich eine hart umkämpfte Partie, in der die HWE Homburg stets die Nase vorne hatte, die Gäste vom SV Bous aber nie richtig abschütteln konnte (14:11, 17:15, 19:16, 47. Minute). Für die erste kleine Vorentscheidung sorgten, dank zweier sehenswerter Treffer, Michael Mathieu und Thomas Zellmer in der 51. Minute (22:17). Als dann Christian Boscolo in der 54. Minute das 23:18 erzielte war der HWE Homburg der Sieg nicht mehr zu nehmen. Am Ende gelang der Mannschaft von Spielertrainer Thomas Zellmer ein verdienter 26:21-Sieg.

An dieser Stelle beste Genesungswünsche an HWE-Kreisläufer Daniel Thum, der sich am heutigen Abend eine Verletzung am Knie zuzog und die Partie nicht zu Ende spielen konnte.

Das nächste und zugleich letzte Saisonspiel der HWE Homburg findet am Samstag den 29.04.2017 auswärts gegen die Mannschaft vom HC St. Johann statt.

 

Es spielten: Loschky, Heintz (beide Tor), Rauchschwalbe (2), Mathieu (4), Boscolo (1), Zellmer (5), Schmidt (8/1), Pelletier (2), Sorg, Mayer, Glück (3), Keßler, Thum, Reisel (1/1)