15./16.04.17: männliche B-Jugend gewinnt erneut Pokal in Holland

 

Über das Osterwochenende nahm die HWE zum vierten Mal am Internationalen Handballturnier in Arnheim teil.

Insgesamt 16 Teams aus 5 Nationen (CH, DE, DK, FR, NL) waren in der Altersgruppe U17 vertreten.  Nachdem die männliche B-Jugend am Samstag zwei von 3 Spielen gewinnen konnte, ging es Sonntags im Championscup weiter.
Im ersten Spiel gegen P2H1 aus Frankreich musste man sich geschlagen geben. Das zweite und dritte Spiel gegen P2H2 und KSG Bieber, konnten die Jungs für sich entscheiden.
Nun ging es um Platz 3 gegen Silkeborg Voel KFUM 2.
Die Partie endete mit einem 13:13 Unentschieden.  Somit ging es weiter mit einem Nervenaufreibenden 7 Meter werfen. Dieses konnten die HWE Jungs mit 5:3 für sich entscheiden und gewannen damit mit 18:16.

Zu erwähnen sei noch, dass die Jungs mit nur 8 Feldspieler 160 min Spielzeit in 2 Tagen absolvierten und aus diesem Kraftakt der 3. Platz entstand.

Eine phänomenale Leistung!

 

Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz!