11.11.17: Männer I - Sieg in Brotdorf

Die erste Herrenmannschaft der HWE Homburg hat erneut zwei wichtige Punkte eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Thomas Zellmer im schweren Auswärtsspiel beim TuS Brotdorf mit 24:29 (10:15) und verteidigt somit die Tabellenführung in der Saarlandliga. Zum Spiel:

Die Anfangsphase der Partie verlief ausgeglichen (0:1, 2:3, 5:5, 10. Minute). Die erste zwei Tore-Führung der Begegnung konnte die HWE Homburg nach 19. Minuten verzeichnen, nachdem HWE-Kapitän Michael Mathieu zweimal vom 7m-Punkt erfolgreich war.  Auch HWE-Keeper Max Loschky trug mit einigen Glanzparaden dazu bei, dass die HWE nun begann die Überhand in der Partie zu gewinnen. Die heimstarke Mannschaft vom TuS Brotdorf konnte die HWE-Defensive in dieser Phase nur noch selten überwinden und musste im Gegenzug zusehen, wie sich die HWE Homburg immer weiter absetzen konnte. In der 27. Minute war es erneut Michael Mathieu, der die HWE Homburg zu ersten Mal am heutigen Abend mit fünf Treffern in Front brachte (8:13, 27.Minute). Mit diesem 5-Tore-Vorsprung ging es dann auch in die Halbzeitpause. Beim Stande von 10:15 wurden die Seiten gewechselt.

In der Anfangsphase der zweiten 30. Minuten erwischte die HWE Homburg einen Auftakt nach Maß und legte gleich zwei Treffer zum 10:17 nach. Diesen sieben Tore-Vorsprung hielt die HWE bis zur 39. Minute aufrecht (12:19), als plötzlich ein kleiner Bruch im HWE-Spiel zu verzeichnen war. Die Gastgeber vom TuS Brotdorf nutzten diese Schwächephase der HWE aus und bestraften die Fehler des Tabellenführers rigoros. Nach 46. Minuten hatten sich die Gastgeber wieder auf 2 Tore herangekämpft, was die HWE Homburg dazu zwang eine Auszeit der Partie zu nehmen. Diese kurze Unterbrechung zeigte Wirkung. Die HWE Homburg agierte nun wieder deutlich konzentrierter und konnte sich nach 52. Minuten wieder  auf fünf Treffer absetzen und somit für eine kleine Vorentscheidung sorgen. Für die endgültige Entscheidung sorgte dann Michael Mathieu, am heutigen Abend der überragende HWE-Akteur, in der 57. Minute zum 23:28. Am Ende gelang der HWE Homburg ein hart erkämpfter aber verdienter 24:29-Auswärtssieg.

Einziger Wer­muts­trop­fen am heutigen Abend war die Verletzung von HWE-Spieler Roman Kolepp, die er sich nach einem unglücklichen Zusammenprall mit seinem Gegenspieler zuzog. An dieser Stelle gute Besserung! Spielstatistik

HWE Homburg: 
Loschky, Krumm (beide Tor), Mayer, Mathieu Michael (11/4), Daume (2), Zellmer (6), Schmidt (2), Pelletier (1), Mathieu Sebastian (2), Glück, Simon (2), Kolepp, Sorg (3)

TuS Brotdorf:
Thome, Maier (beide Tor), Reiner (5/5), Koppenburg, Jung (3), Oehm, Wallrich (2), Wagner, Ebert (4), Wiegert (2), Walerus, Bost (2), Böhm (6), Kragemann

Zeitstrafen: (HWE)  4:2 (TuS Brotdorf)

Schiedsrichter: Lentes/Mayer