17.08.18: Newsletter vom DHB: Der WM-Countdown läuft: In 150 Tagen startet das Handball-Spektakel in Deutschland

Der genaue Fahrplan der WM-Vorrunde ist fix: Nachdem die Gruppen Ende Juni ausgelost wurden, stehen inzwischen auch die Spieltage
der Handball-WM 2019 fest. Die genauen Anwurfzeiten folgen später. Eröffnet wird das Turnier von Deutschland und Korea in der Gruppe A
am 10. Januar in Berlin. Weiterhin wird in München, Köln und Hamburg gespielt. Das Finale wird am 27. Januar im dänischen Herning
ausgetragen.
Den genauen Spielplan finden Sie hier.
 
 

 

Er ist Weltmeister als Spieler und Trainer, hat das „Wintermärchen 2007“ entscheidend mitgeprägt und ist WM-Botschafter für den
Hauptrundenstandort Köln. Trainer-Legende Heiner Brand gibt spannende Einblicke in die Stimmungswahrnehmung bei der letzten
Männer-Weltmeisterschaft in Deutschland. Gänsehautmomente, die auch bei der Heim-WM 2019 garantiert sind.
Das Interview finden Sie hier
 
 
 

 

Auch außerhalb der spannenden Partien haben die deutschen WM-Spielorte selbst auch einiges zu bieten. Neben Köln und
München, die wir in der nächsten Ausgabe vorstellen, wird der Ball in Deutschlands größten Städten Berlin und Hamburg rollen.

Berlin, wo die deutsche Mannschaft ihre Vorrundenspiele in der Mercedes-Benz Arena austragen wird, gilt mit seinen
3,6 Millionen Einwohnern und mehr als 31 Millionen Touristen pro Jahr als Weltstadt für Kultur, Politik, Medien, Wissenschaften
und Sport. Den historischen Geist verbindet die ehemals geteilte Stadt mit Korea, Deutschlands Gegner im Eröffnungsspiel
am 10. Januar. Matthias Auth, Chef des lokalen Organisationskomitees, unterstreicht vor allem Berlins Image als
Sportmetropole: „Berlin steht für Vielfalt, Kultur und Sport. Daher ist keine deutsche Stadt besser als Austragungsort der
Handball-WM geeignet.Die Fans können sich nicht nur auf großartige Spiele freuen, sondern auch auf die Stadt selbst als
weltweiten Hotspot.“ Mehr Informationen und spannende Ausflugsziele für die spielfreien Tage bei der WM finden Sie hier

In Hamburg hingegen, wo in der Barclaycard Arena die Halbfinals der WM stattfinden werden, steht das maritime Flair im
Vordergrund. Neben seinem berüchtigten Stadtteil St. Pauli ist die Hansestadtvor allem berühmt für seinen Hafen, einen
der größten Umschlaghäfen weltweit.Anja Schwencke, Chefin des  lokalen Organisationskomitees, kennt Hamburgs Vielfalt
und touristischen Wert: „Hamburg verzeichnet im weltweiten Vergleich im Tourismus sehr hohe Steigerungsraten. Alle
auswärtigen Besucher können sich auf viele Besonderheiten freuen wie die Elbphilharmonie, die HafenCity, das alternative
Schanzenviertel, oder die musikalische Clubszene.“ Mehr Informationen und Insidertipps für einen Trip in die Hansestadt
finden Sie hier
 
 
 
 

Die Heim-WM rückt mit großen Schritten näher, die Anspannung und die Vorfreude steigen. An allen Standorten gibt es Tickets
in fünf verschiedenen Preiskategorien zu erwerben. Am nicht deutschen Vorrunden-Standort München, kann man alle drei
Spiele an einem Spieltag ab 23€ anschauen. Ein Spieltag mit Beteiligung der deutschen Nationalmannschaft kann ab 35€ in
Berlin verfolgt werden. Sollte sich die deutsche Nationalmannschaft für die Hauptrunde qualifizieren, wird sie ihre Spiele in
Köln bestreiten. Hier gibt es Tickets für vier Spiele an einem Tag (Hauptrundenspiele sowie Partien um den President`s Cup)
ab 45€ – darunter auch ein Hauptrundenspiel mit deutscher Beteiligung. Zusätzlich wird an allen drei WM-Standorten das
Familienticket angeboten, mit welchem in München ab 23€, in Berlin ab 12€ und in Köln ab 37€ ein WM-Spieltag verfolgt
werden kann. 

Für Zuschauer, die alle Spiele an einem Standort schauen wollen, gibt es das sogenannte Venue Ticket. Es ist mit 20% rabattiert
und kann in der Vorrunde ab 116€, sowie in der Hauptrunde ab 168€ gekauft werden. Falls Vereine daran Interesse haben, in
einer größeren Gruppe die WM zu besuchen gibt es ebenfalls einen Rabatt: Die 8+2 Aktion berechtigt Vereine dazu, eine
Bestellung von insgesamt zehn Tickets zu dem Preis von acht Tickets zu erwerben und somit zwei kostenfrei zu erhalten.
Dieses Angebot ist gültig in den Preiskategorien zwei, drei und vier. Wer neben den Spielen noch warme und kalte Mahlzeiten,
sowie Getränke genießen möchte, sollte sich die attraktiven Hospitality-Angebote der Arenen der Handball Weltmeisterschaft
2019 anschauen. Über den offiziellen Reisepartner des Deutschen Handballbundes zur IHF Handball Weltmeisterschaft 2019,
VIP Sportstravel, können maßgeschneiderte Reisepakete, inklusive Unterkunft, Reise und Ticket-Management erworben werden. 

Hier die Links … 

 

 
 
Deutscher Handballbund e.V.(German Handball Federation)
Willi-Daume-Haus, Strobelallee 56, D-44139 Dortmund