23.10.16: Männer I - HG Dillingen/Diefflen II

HWE Männer I: Heimerfolg gegen Dillingen/Diefflen II

Am vergangenen frühen Sonntag-Nachmittag, 23.10.2016, trat die erste Herrenmannschaft der HWE Homburg,
im erst zweiten Heimspiel der Verbandsliga-Saison 2016/2017, gegen den HC Dillingen/Diefflen II.

HWE bestimmt klar die erste Hälfte

Nach der langen Spielpause startete die Mannschaft der HWE, vor gut gefüllten Rängen in der Robert-Bosch-Halle in Homburg, hoch entschlossen die gute Trainingsleistung der vergangenen Wochen heute aufs Parkett zu bringen. Die HWE fand gut in die Partie und lag in der zweiten Spielminute, durch die Treffer der HWE-Spieler Philipp Daume und Hendrik Schmitt, mit 2:0 in Front. Die HWE arbeitete äußerst konzentriert in der Defensive und machte auch im Spiel nach vorne sehr wenig Fehler, was zur Folge hatte, dass man nach 15. Minuten mit 10:5 in Führung gehen konnte. Nach 20. Minuten war der Vorsprung bereits auf 14:6 angewachsen. Gründe dafür waren die weiterhin sehr aufmerksame und aggressive Defensiv-Arbeit sowie eine gute Chancenverwertung. Kurz vor Ende der ersten 30 Minuten waren es HWE-Coach Thomas Zellmer und Philipp Daume, die mit sehenswerten Treffern zum 18:9- Pausenstand ausbauen konnten.

Zweite Hälfte gleicht Halbzeit 1

Nach Wiederanpfiff machte die HWE da weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört hatte. Die Abwehr stand sehr gut und provozierte viele Ballverluste des HC Dillingen/Diefflen, welche entweder im direkten- bzw. im erweiterten Tempogegenstoß zu einfachen Treffern für die HWE Homburg führte. Auch im Positionsangriff traf die HWE meist die richtige Entscheidung und spielte sich immer wieder gute Tormöglichkeiten heraus. Nach 41. Minuten wurde der Vorsprung auf 12 Treffer, nach 47. Minuten auf 17 Treffer und nach 55. Minuten gar auf 21 Treffer ausgebaut. Am Ende verdiente sich die HWE einen 37:18-Heimsieg. Sehr erfreulich war heute, dass die HWE auch nach der deutlichen Halbzeit-Führung das Tempo sowie die Konzentration weiter hoch hielt und den Gästen keine Chance ließ in die Partie zu finden.


Tore

HWE Homburg: Loschky, Mathei (beide Tor), Mathieu (5), Daume (8), Zellmer (7), Schmidt (5), Omlor (3), Frisch (3), Kolepp, Mayer (1), Thum (3), Dommerque (2) HC Dillingen/Diefflen II:  Sonntag, Gergen (beide Tor), Feld, Welsch (1), Gornas (4), Berendes (4/1), Coco (2), Schlink (5), Becker, Malsac (3)

Zeitstrafen

HWE Homburg:  3x (1x Kolepp, 2x Dommerque)
HC Dillingen/Diefflen II:  3x (1x Malsac, 1x Gornas, 1x Coco)