Stark ersatzgeschwächt und ohne Torwart fuhren die Männer von Trainer Dirk Alles zum Tabellenletzten ASC Quierschied. „Meine Eidechsenmannschaft hat sich nicht mit Ruhm bekleckert. Hauptsache 2 Punkte“, so Trainer Alles. Außer dem Ergebnis von 18:20 ist nur Ersatztorwart Tobias Stemler zu erwähnen, der seine Sache sehr gut erledigte. Tore: Florian Georg (1), Ian Sachs (3), Sebastian Kilthau (2), Fabian Berres (4), Mike Hatzlhoffer (8), Frank Koprowski (2). Mund abwischen und es beim nächsten Spiel besser machen, Oh Leck… mei Nerve…..

DirK Alles