Liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter, liebe Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, bitte beachtet, dass zum kommenden Freitag, den 04. März 2022 im Saarland neue Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gelten. Für uns ist folgende Änderung sehr wichtig: der Amateursportbetrieb wird von 2G+ auf 3G zurückgeführt. Das bedeutet, dass nicht geimpfte und nicht genesene Personen mit einem tagesaktuellen Test wieder Zugang zu unseren Hallen bekommen, sowohl als am Spielbetrieb beteiligte Personen, wie auch als Zuschauer. Folgendes muss ich an dieser Stelle betonen: Hygienekonzepte, die für Zuschauer strengere Regeln, als die der Verordnung vorsehen, werden von uns geduldet, Hygienekonzepte, die kein 3G für die am Spielbetrieb beteiligten Personen vorsehen, als Schiedsrichter, Zeitnehmer, Sekretäre, Spieler, Trainer etc., sind aus spieltechnischer Sicht unzulässig. Stellt also bitte alle sicher, dass ab dem kommenden Spielwochenende 3G in euren Hallen durchgeführt wird. Achtung: dies gilt nur für die Hallen, die sich im Bundesland Saarland befinden. Alle Hallen, die sich in Rheinland-Pfalz befinden sind hiervon ausgenommen, dort gilt diese Regelung nämlich noch nicht.

Sportliche Grüße

Lukas Maximilian Huwig

Vizepräsident Spieltechnik HV Saar