Gegen eine mit ehemaligen Saarlandliga Spieler gespickte Mannschaft aus Niederwürzbach gewinnt die HWE 2 in Niederwürzbach mit 30:36 (17:21). Die hervorragende Trainingsleistung der Mannschaft am Freitagabend wurde im Spiel klasse umgesetzt. Wir sprachen die verschiedenen Situationen, die auf uns zukommen könnten, an. So hatten wir fast immer spielerische Lösungen gegen die im Training angesprochene Manndeckung für Patrick und Mike. Florian Georg und später Schnecki Neuhäuser führten das Spiel auf Rückraum Mitte sehr gut. Auch die Abwehr, die sich immer wieder Bälle erkämpfte und wir so zu leichten Tore kamen, überzeugte. Nur die beiden Rückraumspieler P. Hertel und Torsten Bas (Niederwürzbach) bekamen wir nicht unter Kontrolle. Zur Halbzeit lagen wir mit 4 Toren vor. In der Halbzeitpause mussten wir nicht viel korrigieren. Nach 10 Minuten in der 2. Halbzeit verletzte sich Patrick Richter beim Gegenstoß und konnte nicht mehr eingesetzt werden. Er hatte bis dahin eine super Leistung gezeigt. Wir hoffen alle, dass es nicht so schlimm ist. Es waren immer noch 20 Minuten zu spielen und Niederwürzbach versuchte nun alles, um das Spiel zu drehen. Aber hier zeigte die gesamte Mannschaft eine klasse Moral. Moritz im Tor hielt viel freie Bälle und wir konnten uns mit Gegenstößen, die Seb Kilthau klasse verwandelte, weiter absetzen. Egal, wer auf der Platte war, alle zeigten eine Top Leistung und so gingen wir verdient als Sieger vom Platz. Ich bin mächtig stolz auf diese Truppe!!
Danke Männer.
Mannschaft: Pascal Kossmann (Tor), Moritz Fuchs (Tor), Florian Georg (3), Michael Neuhäuser (1), Julian Braun, Patrick Richter (10), Sebastian Kilthau (6), Fabian Berres (3), Tobias Stemler (3), Mike Hatzlhoffer (10), Philipp Fuchs, Thorsten Deutsch, 

Mit sportlichen Grüßen
Dirk Alles