Mit einem dünnen Kader fuhren wir am Sonntagabend nach Zweibrücken. Julian Käufling, Schnecki Neuhäuser und Thorsten Deutsch waren aufgrund ihrer Infektionen nicht in der Lage mitzuwirken. Philipp „Baby“ Fuchs verletzte sich am Freitagabend im Training am Knie und fiel auch aus. Damit aber nicht genug, Julian „Shorty“ Braun hat immer noch Probleme mit der Wade und man war sich nicht sicher, wie lange er spielen kann. Dazu gesellte sich noch Florian Georg der beruflich unterwegs war. Glücklicherweise waren Holger Schuch und Philip Gast bereit uns zu helfen. Vielen Dank dafür. Das Spiel begann fahrig, die Truppe machte es sich selbst schwer. In der Abwehr bekamen wir keinen Zugriff und im Angriff wurden die sich bietenden Chancen liegen gelassen. So blieben die Zweibrücker immer an uns dran. Beim Stand von 11:13 ging es in die Pause. In der Kabine wurden die verschiedenen Probleme angesprochen und die Mannschaft zeigte zu Beginn der 2. Halbzeit sofort ein anderes Gesicht. Die Abwehr, zusammen mit beiden Torhüter Moritz und Pascal, machten die Bude zu und man konnte nun die Torchancen konsequent nutzen. So stand es nach 40 Minuten bereits 11:19. Die gesamte Truppe zeigte, obwohl stark dezimiert, nun was in ihr steckt. Sichtlich zufrieden war Coach Alles mit der gesamten Mannschaft, die das Spiel mit 20:32 für sich entschied. Nächstes Wochenende spielt die Mannschaft um 19 Uhr in Waldmohr gegen die HF Illtal 3 und will zu Hause die Tabellenführung verteidigen. Wir würden uns auf Unterstützung von der Tribüne sehr freuen!!

Mit sportlichen Grüßen

Dirk Alles

Mannschaft: Pascal Kossmann (Tor), Moritz Fuchs (Tor), Michael Neuhäuser, Julian Braun (3), Sebastian Kilthau (5), Fabian Berres (10), Tobias Stemler (2), Mike Hatzlhoffer (4), Holger Schuch (2), Philipp Gast (6),